Assistenzarzt (m/w/d) Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie (Referenz-Nr. 99/2020)

  • Vollzeit

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.400 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie am Standort Wetzlar suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d)

 
Die Klinik deckt das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Urologie ab,
mit dem zukünftigen Schwerpunkt in der minimalinvasiven urologischen Chirurgie, der
MRT-Fusionsbiopsie der Prostata- sowie Laserbehandlungen bei BPH.
 
Die Urologische Klinik ist kooperierendes Mitglied des nach den Anforderungen des Dachverbandes der Prostatazentren Deutschland e. V. zertifizierten Kompetenznetzes Prostata und des zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrums des Klinikums Wetzlar-Braunfels.

Es bestehen Spezialsprechstunden für Kinderurologie, Uro-Onkologie und Inkontinenz. In der Urologischen Klinik werden jährlich ca. 2.300 Fälle stationär und mehrere Tausend ambulant behandelt.
 

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • eine deutsche Approbation als Arzt (m/w/d) vorweisen können
  • Engagement und Freude an Ihrem Beruf mitbringen
  • die Motivation besitzen, Ihre Ideen mit einzubringen und die Klinik gemeinsam mit uns weiter zu entwickeln
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift sehr gut beherrschen

Wir bieten Ihnen:

  • eine curriculare Ausbildung mit hoher OP-Frequenz
  • Weiterbildungsermächtigung „Medikamentöse Tumortherapie“
  • die Möglichkeit des Erwerbs der Fachkunde Röntgen Urologie
  • gezielte Förderung durch interne und externe Fortbildungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebseigene Kindertagesstätte (kapazitätsabhängig)
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihr Ansprechpartner:

Markus Bourcarde, stv. Leiter Personalmanagement (Tel.: 06441/79-2012)