Assistenzarzt (m/w/d) Strahlentherapie / Radioonkologie (Referenz-Nr. 118/2020)

scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.400 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für die Klinik für Radioonkologie am Standort Wetzlar, mit angeschlossenem ambulanten Bereich Strahlentherapie im MVZ, suchen wir, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, einen

Assistenzarzt (m/w/d)

(Vollzeit, befristet für die Zeit der Weiterbildung)
 
 
Unsere Klinik verfügt über 2 moderne, Linearbeschleuniger der Fa. Varian® mit on-board Imaging-System, Bild- und Datennetzwerk, ein eigenes, hochmodernes Big-Bore-CT zur virtuellen Simulation und Bestrahlungsplanung, eine Brachytherapie-Einheit sowie ein Atemgating-System.
 
Schwerpunkte der Behandlung sind neben der interdisziplinären Versorgung unserer Patienten im Rahmen des Onkologischen Zentrums sowie weiterer zertifizierter Organzentren vor allem die modernen Hochpräzisionsverfahren mittels bildgeführter (IGRT) IMRT und VMAT (Radpid Arc®). Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Durchführung komplexer Radio-/Chemotherapien dar.
Die Klinik wird in den nächsten beiden Jahren gerätetechnisch komplett neu ausgestattet. Danach werden weitere Hochpräzisionsverfahren wie die intra (SRT)- und extracranielle Stereotaxie (SBRT) sowie die oberflächengesteuerte Strahlentherapie (SGRT) zur Verfügung stehen. (weitere Informationen unter www.strahlentherapie-wetzlar.de)
 
Sie werden durch ein erfahrenes Team in kollegialer Arbeitsatmosphäre systematisch in Ihre neuen Aufgaben eingearbeitet. Die Tätigkeit wird sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich liegen.

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • über eine Approbation als Arzt (m/w/d) verfügen
  • internistische Vorerfahrung oder Erfahrungen im stationären Bereich anderer Fachrichtungen haben (von Vorteil – aber nicht Voraussetzung)
  • Freude an der reizvollen Kombination angewandter High-Tech-Medizin in einem hochmodernen, medizintechnischen Umfeld mit einer ganz persönlichen, ganzheitlichen Betreuung onkologischer Patienten im interdisziplinären Ansatz haben
  • ein freundliches, empathisches Engagement in der Betreuung von Tumorpatienten, Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein sowie ein hohes Maß an persönlicher Einsatzbereitschaft mitbringen
  • Verlässlichkeit, Leistungsbereitschaft sowie Sozial- und Kommunikationskompetenz auszeichnet

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Entwicklungspotential
  • eine strukturierte Weiterbildung zum Facharzt für Strahlentherapie (m/w/d) (komplette Weiterbildungsermächtigung vorhanden – 60 Monate)
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA für Ass.-Ärzte (m/w/d) sowie für einen Facharzt (m/w/d) orientiert an der Qualifikation und an der Art der Aufgabenstellung
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche oder eine günstige Unterkunft im Personalwohnheim
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebseigene Kindertagesstätte (kapazitätsabhängig)

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Wolfram Wannack, Chefarzt (Tel.: 06441/79-2375) und Markus Bourcarde, stv. Leiter Personalmanagement (Tel.: 06441/79-2012)