Ausbildung 2023: Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration (Referenz-Nr. 144/2022)

scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.800 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Sie richten diese Systeme entsprechend den Anforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Bei auftretenden Störungen grenzen sie die Fehler systematisch ein und beheben sie unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme. Sie beraten interne und externe Anwender bei der Auswahl und dem Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme.

Zu Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet gehören:

  • Konzeption, Realisierung und Administration komplexer Systeme der Informationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten.
  • Installation und Konfiguration vernetzter informationstechnischer Systeme
  • Einsatz von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle
  • Störungsbehebung: 1st-Level Support, Teilnahme am User-Helpdesk, Nutzung eines Trackingsystems
  • Präsentation von Systemlösungen
  • Schulung und Beratung der Benutzer

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • eine hohe Flexibilität sowie ein gutes Verständnis für Dienstleistungen besitzen.
  • technisches Verständnis haben.
  • überdurchschnittliche Lern- und Einsatzbereitschaft sowie Zuverlässigkeit besitzen.
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit mitbringen
  • kontaktfreudig sind und gern mit Menschen arbeiten.
  • einen guten Realschulabschluss bzw. Abitur haben.
  • freundlich, aufgeschlossen und verantwortungsbewusst sind

Wir bieten Ihnen:

  • eine zukunftsorientierte, breit gefächerte und fachlich qualifizierte Ausbildung durch ein motiviertes Team, das Sie mit Freude auf dem Weg Ihrer Ausbildung begleitet
  • Vergütung sowie tarifliche Regelungen nach TVAöD-BBIG
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • angestrebte Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Ihre Ansprechpartner:

Clemens Hammer, IT-Abteilung (Tel.: 06441/79-2080) und Siegfried Rau, Personalmanagement (Tel.: 06441/79-2027).