Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für die Intensiv- und Weaningstation mit Interesse an einer arbeitgeberfinanzierten Fachweiterbildung „Intensiv-und Anästhesiepflege“ (Referenz-Nr. 122/2021)

  • Vollzeit
scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.400 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für den Geschäftsbereich Pflege- und Patientenmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Dillenburg

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
für die Intensiv- und Weaningstation
mit Interesse an einer arbeitgeberfinanzierten Fachweiterbildung
„Intensiv-und Anästhesiepflege“

(Vollzeit)
 
In oben genannter Funktion gehen Sie den Aufgaben eines Gesundheits- und Krankenpflegers (m/w/d) nach und absolvieren berufsbegleitend die Fachweiterbildung in der Zeit von Februar 2022 bis Februar 2024 an der Krankenpflegeschule der Lahn-Dill-Kliniken am Standort Wetzlar. Die Fachweiterbildung umfasst gemäß der aktuellen WPO-Pflege Hessen 720 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht sowie 1.800 Stunden berufspraktische Anteile. Die praktischen Einsätze erfolgen im Rahmen des Rotationsverfahrens an den Standorten Wetzlar und Dillenburg. Die staatliche Abschlussprüfung besteht aus einer 30-minütigen mündlichen Prüfung.
 

Zu Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet gehören:

  • Selbstständige Durchführung der allgemeinen und speziellen Pflege von Patienten insbesondere vor und nach invasiven wie auch nicht-invasiven Therapien
  • Verantwortung für alle pflegediagnostischen Prozesse
  • Vorbereitung und Assistenz von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Umsetzung der von Ihnen erworbenen Kenntnisse aus der Fachweiterbildung

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • über eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) verfügen
  • eine mindestens halbjährige Berufserfahrung im Bereich der Intensiv- oder Anästhesiepflege aufweisen
  • die Bereitschaft zur Absolvierung der Fachweiterbildung mitbringen
  • einen professionellen Umgang mit Patienten, Bezugspersonen und Kollegen pflegen
  • sich durch eine ausgeprägte Sozial- und Fachkompetenz auszeichnen

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet mit Entwicklungschancen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein kollegiales und engagiertes Team
  • eine strukturierte Einarbeitung begleitet durch einen erfahrenen Kollegen (Paten)
  • eine interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem professionellen Umfeld
  • eine Vergütung nach TVöD-K mit einer zusätzlichen Altersversorgung
  • ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebseigene Kindertagesstätte am Standort Wetzlar (kapazitätsabhängig)
Die Tätigkeit ist unter den genannten Bedingungen grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.
 

Ihre Ansprechpartner:

Annette Zeitler, Pflegedirektorin Geschäftsbereich Pflege- und Patientenmanagement (06441/ 79-2341) oder Svea Förster, Referentin Personalmanagement (06441/ 79-2028).