Lehrkraft (m/w/d) für die Operationstechnische Assistenz (OTA-Schule) (Referenz-Nr. 33/2021)

scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.400 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für die Schule für Operationstechnische Assistenz (OTA-Schule) am Standort Wetzlar suchen wir, Aufgrund der Ausweitung des Aus- und Weiterbildungsangeboteszum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine

Lehrkraft (m/w/d) für die Operationstechnische Assistenz (OTA-Schule)

(Vollzeit / frei wählbare Teilzeit)
 

Zu Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet gehören:

  • Unterricht in allen Kursen der Schule für Operationstechnischen Assistenz
  • Praxisbegleitungen sowie die Abnahme von Zwischen- und Abschlussprüfungen in der OTA- Ausbildung, an allen Standorten des Unternehmens
  • Kursleitung eines Ausbildungskurses in der Operationstechnischen Assistenz
  • Mitarbeit in der Schulentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit (Schulbesuche / Messen)

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • eine Pflegeausbildung mit anschließender Weiterbildung in der OP- bzw. Funktionspflege, oder eine Ausbildung in der Operationstechnischen Assistenz (OTA) erfolgreich abgeschlossen haben 
  • ein Studium, das zu einer Lehrerlaubnis nach § 22 ATA-OTA-G führt, erfolgreich absolviert haben, derzeit absolvieren oder die Bereitschaft haben, ein Studium zu beginnen
  • Erfahrung in der Lehre an OTA-Schulen, Organisationskompetenz und Kooperationsfähigkeit mitbringen oder bereit sind, diese Erfahrungen im Rahmen einer Eigenerprobung zu sammeln
  • über pädagogische Kompetenz, Innovation und Verantwortungsbereitschaft verfügen sowie engagiert in der Durchführung einer modernen, kompetenzorientierten OTA-Ausbildung sind
  • sich durch eine selbständige Arbeitsweise, Loyalität, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit auszeichnen   
  • routiniert im Umgang mit MS-Office-Programmen sowie der Nutzung von digitalen Lernformaten sind oder bereit sind, sich in diese einzuarbeiten
  • eine ausgeprägte Sozialkompetenz besitzen und bereit sind, Ihre Arbeitszeit flexibel zu erbringen  

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabenfeld, in einem wachsenden Bildungsbereich
  • eigenverantwortliches Arbeiten, in einem kollegialen und engagierten Team
  • eine strukturierte Einarbeitung durch eine „Patin“ / einen „Paten“
  • Vergütung nach TVöD-K und zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine betriebseigene Kindertagesstätte (kapazitätsabhängig)
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bewerbungsschluss: 15. März 2021

Ihre Ansprechpartner:

Alexander Daniel, Leitung des Bildungszentrums (Tel.: 06441/79-2180) und Siegfried Rau, Personalmanagement (Tel.: 06441/79-2027).