Oberarzt (m/w/d) Urologie (Referenz Nr.162/2023)

scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.800 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie am Standort Wetzlar suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w/d)

(Vollzeit)
 Die Klinik deckt das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Urologie ab,
mit dem Schwerpunkt in der minimalinvasiven onkologischen und rekonstruktiven urologischen Chirurgie (DaVinci Robotersystem/ Mittelhessisches Robotikzentrum), der MRT-Fusionsbiopsie der Prostata, der Laserbehandlungen im Urogenitalbereich sowie der perkutanen Steintherapie.
 
Die Urologische Klinik mit 40 Betten ist kooperierendes Mitglied des nach den Anforderungen des Dachverbandes der Prostatazentren Deutschland e. V. zertifizierten Kompetenznetzes Prostata und wird dieses Jahr DKG (Prostatakarzinom) sowie UROCERT (Prostata, Blase, Niere) zertifiziert.  
 
Es bestehen Spezialsprechstunden für Kinderurologie, Uro-Onkologie und Zweitmeinung. In der Urologischen Klinik werden jährlich ca. 2.300 Fälle stationär und 8.000 ambulant behandelt.

Darauf können Sie sich freuen:

  • spezifische Aus- und Weiterbildung in der robotisch-assistierten Chirurgie
  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem hoch engagierten Team
  • uneingeschränkte Unterstützung durch den Chefarzt und die Oberarztkollegen
  • Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie Mitarbeiterbeteiligung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine betriebseigene Kindertagesstätte (kapazitätsabhängig)

Bringen Sie Ihre Stärken ein:

  • mit Ihrer Erfahrung bezüglich roboterassistierten Eingriffen und der MRT-Fusionsbiopsie der Prostata
  • als versierter Facharzt für die urologische Diagnostik und die gängigen endoskopischen und offe­nen Operationsverfah­ren
  • mit guten Kenntnissen in der uro-onkologischen Systemtherapie
  • durch Ihr überdurchschnittliches Engagement, Teamfä­hig­keit und die natürliche Motivation, Führungsverantwortung zu übernehmen
  • mit Verständnis und Interesse für Krankenhausorganisation und -betriebswirtschaft sowie Auf­geschlossenheit für krankenhauspolitische Entwicklungen
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Victor Teodor Garlonta, Chefarzt (Tel.: 06441/79-2426) und Markus Bourcarde, stv. Leiter Personalmanagement (Tel.: 06441/79-2012).