Diplom-Psychologe (m/w/d) oder Master of Science (Psychologie) (m/w/d) Fakultativ mit abgeschlossener Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) (Referenz-Nr. 170/2023)

scheme image

Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2.800 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Für die Stationäre Schmerztherapie am Standort Braunfels suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Diplom-Psychologen (m/w/d) oder Master of Science (Psychologie) (m/w/d) Fakultativ mit abgeschlossener Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

(Teilzeit, unbefristet)
 
Die stationäre Schmerztherapie ist interdisziplinär und multimodal ausgerichtet. Die Basis der Behandlung stellt ein bio-psycho-soziales und salutogenetisches Verständnis von Krankheit und Gesundheit dar. Psychosoziale Faktoren in der Entstehung, Aufrechterhaltung und Behandlung der Schmerzsyndrome werden besonders berücksichtigt.

Zu Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet gehören:

  • die psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung als fachspezifischer Beitrag zur multimodalen Komplexbehandlung
  • das Festlegen von gemeinsamen Therapiestrategien und Therapiezielen im Rahmen von regelmäßigen multiprofessionellen Teamkonferenzen
  • Teilnahme an regelmäßigen interdisziplinären Schmerzkonferenzen
  • die Begleitung von Patienten über einem mehrwöchigen Aufenthalt durch:
    • Einzel- und Gruppenbehandlungen
    • die Vermittlung von Entspannungsverfahren
    • Psychoedukation
    • ggf. Biofeedback-Therapie

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • einen Abschluss als Diplom-Psychologe oder Master of Science (Psychologie) Fakultativ mit abgeschlossener Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten besitzen
  • Vorerfahrungen in der Versorgung chronisch schmerzkranker Patienten haben (von Vorteil, aber nicht verpflichtend)
  • Interesse an der Weiterbildung „Spezielle Schmerzpsychotherapie“ haben
  • Teamgeist, eigenverantwortliches Arbeiten, Patientenorientierung und Einfühlungsvermögen mitbringen
  • Freude an der Mitgestaltung neuer Prozesse und einer konzeptionellen Weiterentwicklung haben

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet mit Entwicklungschancen
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und engagierten Team
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem professionellen Umfeld
  • Vergütung nach TVöD-K mit einer zusätzlichen Altersversorgung
  • ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Ihre Ansprechpartner:

Priv.-Doz. Dr. Hagen Maxeiner (Chefarzt, Tel. 06442/302-5112) und Franziska Scheld, Personalmanagement (Tel. 06441/79-2073).